Shares

Ich habe Paula Polak einfach angeschrieben, weil ich sie für ein Interview gewinnen wollte, für das Online-Magazin „Inspirationen für Sinne und Seele“, das diesen März noch erscheinen wird. Und da sprühte es so sehr vor Freude und Liebe zu ihrem Tun, dass ich sie hier auf dem Lebensfreude-Blog über ihre wunderschöne Arbeit, in der sie aufgeht, gleich selbst zu Wort kommen lasse – schön, dass du da bist!

Mein Name ist Paula Polak, ich bin Landschaftsplanerin mit dem – eigentlich meinem einzigen – Schwerpunkt der naturnahen Gestaltung. Ich plane Privat-, Firmen- und Schulgärten, öffentliches Grün wie Parks und Kreisverkehre, Innenhöfe, Dachterrassen, also alles, was sich im Freien bepflanzen lässt.

Naturnahe Freiraumgestaltung, das bedeutet für das Leben zu planen, ohne Gifte und chemische Düngemittel, ohne Torf, dessen Abbau die Moore zerstört, und ohne Materialien, wie u.a. Steine, die unter unmenschlichen Bedingungen hergestellt wurden, um dann um den halben Erdball verschifft zu werden.

„Für das Leben“ bedeutet, biologische Substrate zu verwenden, Hölzer und Stein aus der Umgebung und vor allem heimische Pflanzen. Sie sind die Grundlage des Lebensnetzes, von ihnen leben Bienen, Schmetterlinge und Co., aber auch Samen fressende Vögel und Kleinsäuger. Von den Insekten wiederum leben die Insektenfresser unter den Vögeln und die Fledermäuse.

In einem von mir geplanten Grünraum summt und brummt es, es flattert und zwitschert, im Laub raschelt es, weil der Igel sich dort versteckt, im Teich platscht es, weil die Frösche hinein springen und am Futterhaus sitzt neben dem Specht das Eichhörnchen.

Es macht mir großen Spaß, solche Lebensräume zu schaffen, es gibt mir die Befriedigung, etwas Sinnvolles zu tun wider die Zerstörung unserer Welt. Ich bin natürlich nicht so naiv zu glauben, mit ein paar Naturgärten die Welt zu retten, aber es ist besser als nichts. Und ich mache mir und anderen Menschen damit Freude.

Allein, ein Kind zu beobachten, das es geschafft hat, aus meinem Teich eine Kröte zu fangen und ihr zum ersten Mal in die wunderschönen Augen schaut, solche Erlebnisse machen mich glücklich. Oder wenn ich ein Mail bekomme, so ungefähr: „Ich war ja eigentlich gegen den Schwimmteich, das habe ich nur meiner Frau zuliebe gemacht, aber jetzt könnte ich gar nicht mehr ohne den Schwimmteich sein! Gestern war sogar ein Eisvogel bei uns am Teich!“

Paula und ihre Tochter Helene

Netterweise hat es sich so ergeben, dass meine Tochter Helene, die Bio-Imkerin ist, in Teilzeit bei mir arbeitet. Sie ist nicht nur einfach sehr gut bei allem, was sie tut, ich genieße es auch sehr, dass wir durch die Arbeit so viel Kontakt miteinander haben, was rein privat wahrscheinlich nicht so wäre.

Weil mir eben der Kontakt mit Menschen so Freude macht, halte ich Vorträge und Workshops. Aktuell ist grade ein Kräuter-Koch-Workshop in Kombination mit Ausflügen in Petronell-Carnuntum. Vormittag wird mit Wildpflanzen gekocht, Nachmittag gibt`s Ausflüge in die Umgebung, wie eine Bootsfahrt auf der Donau und eine Blütenwanderung in den Hainburger Bergen. Der Workshop umfasst 5 Samstage, die als Paket oder einzeln gebucht werden können.

Und ein Buch „Handbuch Wasser im Garten“ schreibe ich auch gerade.

die drei „Wilden Blumen“

Zuviel Schreibtisch und Theorie halte ich nicht aus, also habe ich mich 2016 an der Gärtnerei „WildeBlumen“ beteiligt. Wir produzieren heimische Stauden in Bioqualität, und das ist noch eine weitere Freude, in der Erde zu wühlen und den Blümchen beim Wachsen zuzusehen, vom Samen, über den Keimling bis zur fertigen Pflanze. Die Arbeit mit meinen zwei Co-Blumen macht total Spaß, wir ergänzen uns sehr gut.

Auch bin ich Mitglied in zwei Naturgarten-Vereinen, dem österreichischen Rewisa©-Netzwerk und dem deutschen Naturgarten e.V. Dort treffe ich wunderbare Menschen, die meine Weltanschauung teilen, mit denen ich mich fachlich und privat wunderbar verstehe.

Geheimtipp? „Das große Glück liebt kleine Dinge“ (Zitat von Heidi Smolka, Glückstraining) Ich schätze die Kleinigkeiten sehr, die in Summe doch das Leben ausmachen: das Vogelhaus vor dem Fenster, die Krokusse im Garten, die warme Sonne auf dem Rücken, wenn ich Pflanzen eintopfe… Wenn ich mal drauf vergesse, mir all das bewusst zu machen, merke ich gleich, wie die Laune sinkt.

Jetzt weißt du, was ich meinte zu Beginn – das ist Erdung pur, Liebe zum Leben, ansteckend und herrlich!

Hier findest du Paula Polak und ihr Tun im Internet:
Paulas Homepage: www.paulapolak.com
Mehr zu den Kursen im Nationalparkinstitut in Petronell: www.paulapolak.com/pflanzenkolumne
Diese Websites liegen Paula noch am Herzen:
www.wildeblumen.at
www.rewisa-netzwerk.at
www.naturgarten.org
Auf Facebook findest du Paulas Garten unter www.facebook.com/di.paula.polak

Aus der Blog-Reihe „I love my job“, in der erfolgreiche UnternehmerInnen ins Scheinwerferlicht geholt werden und ihre Geheimtipps für ihren Erfolg preisgeben!
27.02.2017 Stephanie Kempe, fearless Coaching und Online Wunder Weiber
13.02.2017 Heidrun Edelsbacher, Künstlerin und Energetikerin
06.02.2017 Tanja Hansen, Katzensitterin
30.01.2017 Katrin Hill, Facebook-Marketing
23.01.2007 Andrea Wycisk, Künstlerin
16.01.2017 Barbara Jascht, Erfolgstrainerin
09.01.2017 Vera Bartholomay, Heilsames Berühren (Therapeutic Touch)
02.01.2017 Martina Kahlert, Heilpraktikerin für Psychotherapie, Spezialgebiet Ängste
19.12.2016 Christina Wenz, Mediatorin, Friedensstifterin
12.12.2016 Johannes Gutmann und sein Sonnentor
05.12.2016 Petra Rusch, Mode aus Hanf
28.11.2016 Sandra Schindler, Kinderbuchautorin
21.11.2016 Shailia Stephens, virtueller Coach
14.11.2016 Meike Teichmann, Illustratorin und Grafikerin
07.11.2016 Claudia Liedtke, Schmuckdesign
31.10.2016 Gerd Neubauer, Psychosoziale Praxis für Trauerbegleitung und Verlustbewältigung
24.10.2016 Christina Schnitzler, TCM-Ernährungsberaterin und Expertin für die Stoffwechseltypen
17.10.2016 Tania Konnerth, Autorin und Fotografin
10.10.2016 Gisela Schreiber, Bollenmützen
03.10.2016 Karin Weigl lebt bewusstes Leadership vor
26.09.2016 Amo Monika Apfalter berührt Menschen
19.09.2016 Brigitte Zahrl, Karmisches Netzwerk International (KNI)
12.09.2016 Claudia Beer – Seelenlichtenergie und Soulenergywalk
22.08.2016: Carolin Hempel, Tierheilpraktikerin
16.08.2016 Barbara Graber, Coach im Quantenraum
25.07.2016 Petra Lehner, Mentalcoach und Schnellese-Trainerin
18.07.2016 Angela Winkler, Werbeagentur und Glücksnotiz-Blättchen®
11.07.2016 Sylvia Thija´ Nada Kroslin, Gartenarchitektin
04.07.2016 Alexandra Rosit-Hering, systemische Aufstellungen
27.06.2016 Tom Oberbichler, Buchmentor
20.06.2016 Olga Wölfl und ihre Künstleragentur Upperclassic
13.06.2016 Daniela Schul, Erfolgsnetzwerkerin
06.06.2016 Tamara Wassermann, Fotografin
30.05.2016 Bettina Sahling verbreitet Newslichter
23.05.2016 Anna Schoppa coacht Kinder, Jugendliche und Eltern
17.05.2016 Maklerin Gabriele Freudenthaler
09.05.2016 Gabriele Steinbach und ihr Geschichten-Netzwerk
02.05.2016 Nadine Rebel, Unternehmensberaterin und Poldance-Lehrerin
25.04.2016 internationale spirituelle Botschafterin Ingrid Auer
18.04.2016 Dorothee Herrmann als DoroFee, Illustratorin, Malerin und Autorin
11.04.2016 Stella Damm und Petra Czanik mit So leben wie ich will
04.04.2016 Cornelia Schiestek baut Marken auf

 

 

Pin It on Pinterest

Share This