Wenn ich wuesste, dass es das letzte Mal ist…

Wenn ich wuesste, dass es das letzte Mal ist…

Wenn ich wüsste, dass es das letzte Mal ist,
dass ich dich einschlafen sehe,
würde ich dich besser zudecken und zu Gott beten,
er möge deine Seele beschützen.

Wenn ich wüsste, dass es das letzte Mal ist,
dass ich dich zur Türe rausgehen sehe,
würde ich dich umarmen und küssen
und dich für einen weiteren Kuss zurückrufen.

Wenn ich wüsste, dass es das letzte Mal ist,
dass ich deine Stimme höre,
ich würde jede Geste und jedes Wort auf Video aufzeichnen,
damit ich sie Tag für Tag wiedersehen könnte.

Wenn ich wüsste, dass es das letzte Mal ist,
dass ich einen Moment innehalten kann,
um zu sagen „Ich liebe dich“,
anstatt davon auszugehen, dass du weißt,
dass ich dich liebe…

Wenn ich wüsste, dass es das letzte Mal ist,
dass ich da sein kann, um den Tag mit dir zu teilen,
weil ich sicher bin, dass es noch manchen Tag geben wird,
so dass ich diesen einen verstreichen lassen kann…

Es gibt sicherlich immer ein „morgen“,
um einen Irrtum zu begehen.
Und wir erhalten immer eine zweite Chance,
um einfach alles in Ordnung zu bringen.

Es wird immer einen anderen Tag geben,
um zu sagen „Ich liebe dich“.
Und es gibt sicher eine weitere Chance,
um zu sagen: „Kann ich etwas für dich tun?“

Aber nur für den Fall, dass ich falsch liegen sollte,
und es bleibt nur der heutige Tag,
möchte ich dir sagen, wie sehr ich dich liebe.

Und ich hoffe, dass wir nie vergessen:
Das „Morgen“ ist niemandem versprochen,
weder jung noch alt,
und heute könnte die letzte Chance sein,
die du hast, um deine Lieben fest zu halten.

Also, wenn du auf morgen wartest…
wieso tust du’s nicht heute?
Falls das „Morgen“ niemals kommt,
wirst du bestimmt bereuen,
dass du dir keine Zeit genommen hast,
für ein Lächeln, eine Umarmung oder einen Kuss
und dass du zu beschäftigt warst,
um jemandem etwas zuzugestehen,
was sich im Nachhinein als sein letzter Wunsch herausstellt.

Halte deine Lieben heute ganz fest
und flüstere ihnen ins Ohr.
Sag‘ ihnen, wie sehr du sie liebst
und dass du sie immer lieben wirst.

Nimm dir die Zeit zu sagen „Es tut mir leid“,
„Bitte, verzeih‘ mir“, „Danke“ oder „Ist in Ordnung“.
Und wenn es kein „Morgen“ gibt,
musst du den heutigen Tag nicht bereuen…


Dr. H. Solomon ~ im Gedenken an die Opfer des 11. September 2001

Leben, als ob es kein Morgen gäbe… im Hier und Jetzt… genießen, loslassen, lieben, von Herzen geben, vergeben, tanzen, singen und lachen, auch über sich selbst. Vor allem über sich selbst 😉

Wir lernen es von den Kindern und von den Tieren. Sie sind so intensiv da, dass ihre Präsenz mein Herz immer wieder rüttelt und schüttelt, sodass es aufwacht, wach bleibt und lebt und liebt…

Leben, als ob es kein Morgen gäbe… Ich bin von ganzem Herzen dankbar für diesen Tag, für all die Geschenke auf meinem Weg und für meinen noch kleinen, doch schon sehr großen, (Herz er-)wärmenden Sonnenschein, der heute seinen 2. Geburtstag feiert ♥ Eine Ode an das Leben… in jedem Augenblick…

Richtig wünschen

Richtig wünschen

Einst fand ein Fischer in seinem Netz eine Flasche mit einem Bleiverschluss.
Er öffnete die Flasche, und vor ihm erschien ein mächtiger Geist, der alle seine Wünsche erfüllen konnte.
Der befreite Geist sagte zu dem Fischer: „Du hast drei Wünsche, die ich dir erfüllen werde. Was ist dein erster Wunsch?“
Der Fischer dachte kurz nach, dann sagte er: „Ich möchte, dass du mir die Weisheit schenkst, um die richtige Wahl für die zwei anderen Wünsche zu treffen.“
„Es ist schon geschehen,“ sagte der Geist. „Und was sind deine anderen Wünsche?“
Der Fischer wurde kurz still.
Dann sagte er: „Ich danke dir. Ich habe keine weiteren Wünsche mehr.“

Quelle: Sinnige Geschichten

Um mich schauend, wird mir bewusst, dass ich alles habe, was ich brauche. Und noch viel mehr. Bei Übersiedlungen wird mir das jedes Mal so bewusst, wie nie zuvor, dass ich viel mehr habe, als notwendig ist. Und dann kann es schon mal sein, dass das eine oder andere rausfliegt.

Ein Stapel Bücher, der nicht mehr ins Regal passt… er wartet darauf, gut untergebracht zu werden. Neues findet nur Platz, wenn Altes geht. Ich wünsche bedacht und sage danke für alles, was ich bereits habe… Die Weisheit des Herzens ist weiter als das Meer… und legt dir das Glück nicht nur zu Füßen, sondern pflanzt es immer genau da hin, wo du gerade bist ♥

Foto: Elisabeth Ornauer

Nonverbale Kommunikation

Nonverbale Kommunikation

Ein altes Ehepaar feierte nach langen Ehejahren seine goldene Hochzeit. Während sie am Frühstückstisch saßen, dachte die Frau: „ Schon seit 50 Jahren nehme ich immer Rücksicht auf meinen Mann und gebe ihm den knusprigsten Teil des Brötchens. Heute möchte ich endlich auch einmal diese Delikatesse genießen.“ Sie strich auf den oberen Teil des Brötchens Butter und gab die untere Hälfte ihrem Mann.

Entgegen all ihren Erwartungen war er sehr erfreut, küsste ihre Hand und sagte: „Mein Schatz, du hast mir gerade die größte Freude dieses Tages gemacht. Schon 50 Jahre lang habe ich die untere Hälfte eines Brötchens nicht mehr gegessen, obwohl ich sie am liebsten mag. Ich dachte immer, dass du sie haben darfst, weil du sie so gerne isst.“

Quelle: Sinnige Geschichten

Ein Beispiel dafür, wie nonverbale Kommunikation aus reiner Höflichkeit fehlschlagen kann… 😉 weil wir nicht sagen, was wir uns wünschen… und weil wir so tun, als ob das ok ist, was wir bekommen. Wie soll dann der andere merken, dass wir in Wirklichkeit etwas ganz anderes wollen? Hätte einer der beiden seinen Wunsch früher schon geäußert, wäre… gäbe… hätte…

Ok, also sagen wir, was wir wollen und was wir uns wünschen! Nur so haben wir auch die Chance, zu bekommen, was wir wollen ~ auch wenn wir wollen können, was wir bekommen 😉 aber wenn ich die Wahl habe… du weißt schon… dann mache ich lieber meinen Mund auf und probiere es. Es gibt ja auch Kompromisslösungen, womit beide glücklich sind 🙂 voll Genuss und Glück

Foto: Elisabeth Ornauer

Was ich dir wünsche

Was ich dir wünsche

Jeden Morgen eine Sonne, die dich weckt
mit Zuversicht und mit gutem Appetit
auf das Frühstück und das Leben.

Jeden Tag einen Weg,
der dich nicht immer nur geradewegs zum Ziel führt,
sondern ab und zu ein paar wunderschöne Umwege macht.

Jede Nacht ein paar gute Sterne über dir,
die dich beschützen und deinen Schlaf bewachen.

Jochen Mariss (www.jochenmariss.de)

Ich wünsche dir viele Lichtblicke heute, die dir deinen Tag erhellen und dass du selbst Lichtblick für andere bist. Ich wünsche dir ein Glas voller guter Gedanken, das immer voll bleibe im Austausch mit anderen guten Gedanken. Ich wünsche dir ein Herz, dessen Tore und Fenster weit geöffnet all die Liebe ausströmen lassen und fassen können, die in dir und um dich herum ist. Ich wünsche dir jeden Augenblick, diesen bewusst wahrzunehmen, zu leben und dankbar zu genießen.
Von Herzen, Elisabeth ♥

Foto: © Elisabeth Ornauer, Perchtoldsdorfer Weinberge in der Herbstsonne

Wunschkonzert

Wunschkonzert

WAS ICH DIR WÜNSCHE

Ich wünsche dir ein warmes Herz und darin eine Nachtigall.
Ich wünsche dir einen Himmel voller Sonne und singender Vögel.
Ich wünsche dir starke Hände, um zu tragen;
Und offene Arme, um zu lieben,
Ich wünsche dir von Zeit zu Zeit einen warmen Sessel, um einzuschlafen.
Ich wünsche dir ein Jahr , wo du sagen willst, es möge viele Jahre dauern.

Phil Bosmans

Gelesen beim Gedankenkarussel von Andrea ~ dankbar für diesen schönen Gedankenanstoß. Das, was ich dir wünsche, wünsche ich mir selbst auch… Ich wünsche es dir in mir… *lächel*…breite meine Arme aus… kuschle mich in die lächelnde Freude am Leben, die mich morgens liebevoll weckt, und erwacht sehe ich alle Möglichkeiten, Gelegenheiten und Chancen vor mir liegen… großartig, einzigartig, bereit…

Ich wünsche dir ein Fließen der Liebe, das dich sanft einhüllt; ich wünsche dir das Vertrauen, dass alles so ist, wie es gut für dich ist; ich wünsche dir eine Tasche voller Freude und von den Bäumen winkende und dich erinnernde Dankbarkeit
Von Herzen, Elisabeth ♥