Entscheidungen

Entscheidungen

Ein Mann, der erst 34 Jahre alt war, wurde zum Direktor einer großen Bank ernannt. Er hatte nie daran gedacht, so schnell Karriere zu machen, und schon gar nicht wäre es ihm in den Sinn gekommen, mit 34 Jahren Direktor einer großen Bank zu sein.

Eines Tages bot sich die Möglichkeit zu einem Gespräch mit dem Vorsitzenden der Kommissare – es war gerade jener Mann, der den Vorschlag machte, ihn zum Direktor zu ernennen.

„Große Verantwortung wurde auf meine Schultern gelegt,“ sagte der junge Direktor, „und große Aufgaben warten meiner; ich werde mich mit allen Kräften bemühen, diese Aufgaben zu erfüllen. Ich wäre Ihnen jedoch sehr dankbar, würden Sie mir ein paar gute Tipps mit auf den Weg geben.“

Der alte Mann betrachtete den jungen Direktor andächtig, und nach einem Moment der Stille sagte er: „Richtige Entscheidungen.“

Der junge Mann hatte eigentlich etwas mehr erwartet, darum sagte er: „Das ist sehr behilflich, und ich weiß Ihren Rat zu schätzen, aber könnten Sie mir vielleicht ein paar deutliche Anweisungen geben? Ich brauche Ihre Hilfe, um die richtigen Entscheidungen treffen zu können.“

Der Vorsitzende, ein Mann, der wenig Worte gebrauchte, sagte nur: „Erfahrung“.

„Sehen Sie,“ erwiderte der junge Mann, „darum geht es gerade. Ich frage Sie um Ihren Rat, da ich überzeugt bin, dass ich noch nicht genügend Erfahrung besitze. Wie sammelt man Erfahrung?“

Der alte Mann lächelte und antwortete mit nur drei Worten: „Durch verkehrte Entscheidungen.“

Quelle: Sinnige Geschichten

Nun ist es drei Monate her… *lächel* und ich lerne und wachse und reife durch die Entscheidungen, die ich treffe, durch die Erfahrungen, die ich mache… wissend, dass ich mein Bestes gebe… und spürend, dass es gut genug ist…

Nur manchmal gibt es Momente, da verlange ich zu viel von mir, erwarte Höchstleistungen am laufenden Band… bis ich wieder daran erinnert werde, dass alles gut ist, wie es ist… durch ein Lächeln oder einen Jauchzer, werde ich erinnert und finde mich im Hier und Jetzt wieder, das ich genießen lerne… ♥

4 Stufen zur Selbstliebe-Stufe 2

4 Stufen zur Selbstliebe-Stufe 2

Nach Stufe 1 zur Selbstliebe ~ Selbstbewusstsein erklimmen wir heute Stufe 2: Selbstachtung.

Durch das Bewusstsein, alleine für mich verantwortlich zu sein, habe ich Achtung vor mir selbst, und es ist gut so.Durch das Bewusstsein, ein eigenständiger Mensch zu sein, grenze ich mich von anderen ab, und es ist gut so.Durch das Bewusstsein, auf mich selbst zu achten, werde ich eigenbestimmt das Bestmöglichste für mich tun, und es ist gut so.

Verfasser mir unbekannt

Noch ein Stück weiter auf dem Weg zur Selbstliebe… auf dem Weg mich selbst zu lieben, anzunehmen so wie ich bin, mich zu achten und zu schätzen… nicht als strenger Kritiker, wie so oft, sondern liebevoll, wertschätzend wie ein(e) FreundIn… sehend und spürend, dass alles gut ist, was ist… für mich selbst sorgend, für mein Wohl, damit es mir gut geht… Wer kann das besser, als ich selbst?

Auf dem Weg lerne ich… mich selbst Stück für Stück mehr zu lieben…
Von Herzen, Elisabeth ♥

Herausforderungen meistern

Herausforderungen meistern

Ich steige
auf einen Berg,
den Gipfel vor Augen,
immer wieder
taucht er auf,
macht mir Mut,
lässt mich aber
auch zweifeln,
denn die Distanz
scheint
größer zu werden
mit jedem Schritt,
auch wenn
der Schein trügt.
Ich rutsche aus,
stolpere über ein Hindernis,
und sehe dabei
ein Alpenröschen,
das mich mit seinem
bezaubernden Anblick
erfreut.
Ich hätt´ es wohl
sonst nie erblickt.
Und das Aufstehen
fällt sogleich
viel leichter.
Und das Weitergehen auch.
Mit einem Lächeln
auf den Lippen…

Herausforderungen_meistern – von und mit E.O.

Ich mache kleine Schritte, nehme mir kleine Ziele vor, Etappen, die ich so auch besser, wohlbehalten und leicht erreichen kann. Und auf dem Weg schaue ich mich um, genieße die Pracht, die kleinen Freuden, das kleine Glück ringsum und bin ganz im Hier und Jetzt, nehme bewusst wahr, wie ich die Schritte setze, mit allen ihren Konsequenzen, diese schätzend und immer darin etwas Gutes findend, das mich weiterbringt auf meinem Weg.
Alles Gute auch für DICH – von Herzen, Elisabeth ♥


Bildquelle

Dein Licht

Dein Licht

Dein Licht wird gesehen,
dein Herz erkannt
und deine Seele von mehr Menschen
geschätzt, als du dir vorstellen kannst.

Wenn du wüsstest, wie viele Menschen
von dir auf wundersame Weise
berührt worden sind,
wärst du erstaunt.
Wenn du wüsstest,
wie viele etwas für dich empfinden,
wärst du schockiert.

Du bist wundervoller, als du glaubst.
Also, entspann dich
und liebe dich heute.
 

Neale Donald Walsch

Ein herzliches Dankeschön an Monika, die mir diese Zeilen zukommen liess! *freu* Und die mich daran erinnert, was ist… Wir Menschen haben eine viel zu schlechte Meinung von uns selbst, trauen uns viel zu wenig zu und denken manchmal sogar, dass uns keiner mag. Wenn wir wüssten… Reicht es denn nicht, dass wir selbst es wissen und uns selbst daran immer wieder erinnern? Nicht immer… Deshalb: Du bist wunderbar – so wie du bist! *umarm*
Von Herzen, Elisabeth ♥

Wertschätzung heilt

Wertschätzung heilt

Wenn ein Problem zwischen dir und deinem Partner steht, nenne ihm immer wieder all die Dinge, die du an ihm besonders schätzt und dankbar anerkennst, bis das euer Verhältnis belastende Problem dank deiner Wärme und Dankbarkeit dahinschmilzt. Kein Problem kann der Kraft widerstehen, die in dankbarer Anerkennung liegt.

Chuck Spezzano

Wie wahr… sieh all das, was gut ist, was schön ist und lenke deine Energie darauf, um genau das zu vermehren und zu stärken… Sieh dankbar, was dir alles gegeben ist, sei dankbar für dein Sein, das Leben, die Sonne, den Regen… Beide Seiten sind da, und ich liebe… trotzdem… ohne wenn und aber… Und im Sehen dessen, was ist, was in meinem Leben ist und mich erfüllt, genieße ich das Leben… in Fülle…
Von Herzen, Elisabeth ♥


Bildquelle