Das Leben verstehen

Das Leben verstehen

In den Kindern erlebt man sein eigenes Leben noch einmal, und erst jetzt versteht man es ganz.

Sören Kierkegaard

Heute ist es zwei Monate her… dass ich Mama bin. Der erste Muttertag war so bewegend, dass ich zu Tränen gerührt war… Und ich sehe und erlebe seit beinahe neun Wochen so viel, was mich auch mein eigenes inneres Kind heilen lässt. Und ich beginne zu verstehen… es ist nicht nur wegen der optischen, unverkennbaren Ähnlichkeit *lächel*

Es ist wegen der Liebe, die fließt… und es ist, weil das Herz so offen und weit ist und jede noch so kleine Verletzlichkeit und Verletzung spürt… Es ist, als ob ich mich selbst wiegen und in den Armen halten würde… ich gebe und bekomme so viel zurück. Ohne zu erwarten, ohne zu verlangen. Bedingungslos. Ich beginne zu verstehen… ♥

Liebe dich selbst

Liebe dich selbst

Ich liebe mich in diesem jetzigen Augenblick – ich will damit nicht warten, bis ich abgenommen oder einen neuen Liebhaber oder dies oder jenes gefunden habe. Dieser Moment ist meine Wirklichkeit und ich weiß, allein hier und jetzt ist der Zeitpunkt, zu dem ich anfangen kann, mich so zu lieben und anzunehmen, wie ich bin. Bedingungslose Liebe ist Liebe ohne Erwartungen, und auf diese Weise will ich mich lieben. Bedingungslose Liebe bedeutet, alles so anzunehmen, wie es ist.

Louise L. Hay

Ja, so ist es… Ich liebe mich selbst, so wie ich BIN… bedingungslos… JETZT, in diesem Augenblick… Nicht morgen oder übermorgen oder Montag… JETZT! Mit allem Drum und Dran, mit allem, was jetzt zu mir gehört, mit meiner Geschichte, mit meiner Vergangenheit, mit meinen Wurzeln, mit meiner Figur, mit meinen Launen, mit meinen Beziehungen, mit…

Ich sage Ja zu mir, und damit sage ich Ja zum Leben. Hier und Jetzt. Und es fühlt sich verdammt gut an, denn ich weiß, ich bin selbst für mich verantwortlich und dafür, wie ich mich fühle, wie ich mich fühlen will… Ich habe es in der Hand, ich kann mich entscheiden. In jedem Augenblick. Und ich entscheide mich jetzt dafür, mich zu lieben und glücklich zu sein.
Von Herzen, Elisabeth ♥

Meine Kraftquelle

Meine Kraftquelle

Dein Lächeln
verleiht mir die Kraft,
jene Stunden zu überstehen,
in denen ich
nichts zu lachen habe.

Deine Nähe
gibt mir die Kraft,
das Abschiednehmen
und Fortsein
zu ertragen.

Dein Vertrauen
schenkt mir die Kraft,
meine Schattenseiten
zu erkennen und
über meinen Schatten
zu springen.

Deine
Liebe
schenkt mir die Kraft,
mich in dir
und dich in mir
bedingungslos
anzunehmen.

Ernst Ferstl

Schöne Gedanken… nicht nur zur Weihnachtszeit… LächelnNäheVertrauenLiebe… Schenke ich mir all das auch selbst? Dann habe ich die Quelle der Kraft direkt in mir… und spüre, wie mich das Fließen erfüllt… und trägt…
Von Herzen einen schönen Vorweihnachtstag für dich, Elisabeth ♥ 

Bild: Rosalie und Trüffel in beflügelter Weihnachtsstimmung

Lektion des Lebens

Lektion des Lebens

Es ist so wichtig, bestimmte Dinge gehen zu lassen.
Loszulassen. Sich zu lösen.
Niemand spielt in diesem Leben mit gezinkten Karten.
Manchmal gewinnen wir, manchmal verlieren wir auch.
Erwarte nicht, etwas zurückzubekommen,
erwarte nicht, dass man deine Bemühungen anerkennt,
dein Genie entdeckt, deine Liebe begreift.

aus: „Der Zahir“ von Paulo Coelho

Eine angenehme Gelassenheit macht sich in mir breit… breitet sich richtig aus, warm und fließend, und entspannt alle meine Muskeln… Ich habe viel gelernt in den vergangenen Monaten. Zwei Übersiedlungen „geschupft“ etwa. Wohnung renoviert. Und wieder dahin zurückgezogen, wo ich Wochen zuvor ausgezogen bin. Umsonst? Nein, es war nicht umsonst. Ich habe unendlich viel gelernt, so viel gesehen, so viel gespürt und begriffen. So viel, was ich dir hier und was ich auch an meine Coaching-Klienten weitergeben kann… Dafür bin ich unendlich dankbar. Losgelassen… wissend und spürend, dass alles in mir liegt… gebend, mich verschenkend… bedingungslos… und frei… *lächel*
Von Herzen, Elisabeth ♥


P.S.: Von Tieren können wir diesbezüglich ebenso viel lernen… Luna ist vom Dachboden mittlerweile auch wieder in die Wohnung gezogen… Wir sind richtige Übersiedlungsprofis geworden 🙂 und trotzdem tut das Ankommen gut…

Was ist Liebe?

Was ist Liebe?

Eine Hütte mit keinem Palast tauschen wollen,
Untugenden und Fehler lächelnd übersehen,
Hingabe ohne geringstes Zögern.

Aus China

Auch das ist Liebe… all das… und noch viel mehr… Den anderen annehmen, wie er ist, seine Schwächen lieben, seine Stärken fördern… Dem geliebten Menschen zustimmen in seinem Sein und damit auch selbst sein… selbst im Sein sein… Im anderen sehen, was und wie er sein könnte…  Den Horizont erweitern und liebevoll die Liebe angesichts dieses weiten Horizonts fließen lassen… bedingungslos…
Von Herzen, Elisabeth ♥