Ich glaube…

Ich glaube… Dieser Liedtext, gesungen von Xavier Naidoo und Udo Jürgens, berührt mich zutiefst… und ich glaube an all das und an noch viel mehr…

Ich glaube, dass das Leben voller Wunder ist, wenn wir hinschauen… Ich glaube, dass es von jedem Ding auch eine gute Seite und eine gute Absicht dahinter gibt… Ich glaube, dass es wieder bergauf geht, wenn ich einmal unten bin… Ich glaube, dass ich nur an mich selbst glauben muss, damit ich Großes bewegen kann… Ich glaube, dass Selbstliebe der Weg zum Du ist… Ich glaube, dass Frieden in unserem Zuhause beginnt… Ich glaube, dass jeder Mensch besonders und einzigartig ist… Ich glaube, dass der Schlüssel zu Erfolg und Erfüllung in uns liegt…

Ich glaube… Ja, ich glaube! ♥

Ich glaube, dass der Acker, den wir pflügen
Nur eine kleine Weile uns gehört.
Ich glaube nicht mehr an die alten Lügen,
Er wär‘ auch nur ein Menschenleben wert.

Ich glaube, dass den Hungernden zu speisen,
Ihm besser dient als noch so kluger Rat.
Ich glaube, Mensch sein und es auch beweisen,
Das ist viel nützlicher als jede Heldentat!

Ich glaube,
Diese Welt müsste groß genug,
Weit genug,
Reich genug
Für uns alle sein!

Ich glaube,
Dieses Leben ist schön genug,
Bunt genug,
Grund genug,
Sich daran zu erfreu’n!

Ich glaube, dass man die erst fragen müsste,
Mit deren Blut und Geld man Kriege führt.
Ich glaube, dass man nichts vom Krieg mehr wüsste,
Wenn wer ihn will, ihn auch am meisten spürt.

Ich glaube, dass die Haut und ihre Farben
Den Wert nicht eines Menschen je bestimmt.
Ich glaube, niemand brauchte mehr zu darben,
Wenn auch der geben würd‘, der heut‘ nur nimmt!

Ich glaube,
Diese Welt müsste groß genug,
Weit genug,
Reich genug
Für uns alle sein!

Ich glaube,
Dieses Leben ist schön genug,
Bunt genug,
Grund genug,
Sich daran zu erfreu’n!

Katzenyoga

Heute einfach ganz entspannt in den Tag gleiten… die Anstrengungen vergangener Tage abschüttelnd… mich auf das besinnend, was Weihnachten wirklich bedeutet… den Duft von frisch gebackenen Keksen in der Nase, den Duft auch der Raindrop Öle und Farböle, die ich für heute Nachmittag vorbereite… in aller Ruhe und Gelassenheit… voll Freude.

Harmonisch… im Gleichklang… Wo ist das Kätzchen? Sie schläft gerade, ganz entspannt… und träumt… von ihren Mäusen… 😉 Daher heute Yoga ohne Kätzchen und Kätzchen ohne Yoga. Dafür im Gleichklang 🙂 Entspannung, die ansteckt und Kraft und Energie spendet für das, was heute und in den kommenden Tagen noch auf mich wartet… ♥

Happy End

Alles, was gut anfängt, muss nicht immer gut zu Ende gehen… Und umgekehrt: Alles, was nicht besonders gut anfängt, kann wunderbar und wunderschön zu Ende gehen. Am Ende ist alles gut, ja… Und ist es einmal nicht gut, dann ist es noch nicht zu Ende…

Doch wann ist etwas zu Ende? Was geht zu Ende? Warum geht manches zu Ende, bevor es noch begonnen hat?

Länger anhaltendes Glück setzt voraus, dass man sich Ziele setzt, die nicht so schnell zu erreichen sind.
Prof. Dr. Gerald Hüther, Neurobiologe

Wenn etwas ganz anders kommt, als du denkst, dann mache trotzdem das Beste daraus. Damit am Ende alles gut wird. Und damit es gut weitergeht…
Von Herzen ein wunderschönes Wochenende für dich, Elisabeth ♥

P.S.: Und danke an Rosalie und Trüffel für die Titanic-Version mit Happy End! 🙂

Swing into Spring

In den Frühling einfach hineintanzen und Wien durchtanzen, mit deiner Melodie im Herzen… Schönbrunn zuwinkend, dem Riesenrad, der Karlskirche, vorbei am Burgtheater, an der Hofburg und am Parlament und hin zum Stephansdom, mittens ins goldene Wiener Herz… *lächel*
Lass dich verzaubern, lass dich überraschen und freue dich an allem, was ist…
Von Herzen ein beschwingtes und wunder-volles Frühlingswochenende für dich, Elisabeth ♥

Schritt für Schritt

…das passt gut zu Herausforderungen meistern 🙂

Frag einfach Beppo Straßenkehrer! Beppo erzählt Momo – und damit auch dir und mir -, wie das geht, Schritt für Schritt und mit Freude ans Ziel zu gelangen. Und so kann jedes Ziel tatsächlich erreicht werden… mit Leichtigkeit

Freudige Wochenendwünsche für dich, Elisabeth ♥

Christbaumschmuck

Wenn die Katze mit dem Christbaum… bald ist es wieder so weit… aus diesen und vielen anderen Gründen, gibt es bei mir seit Jahren keinen Christbaum, nur Tannenreisig und Christbaumschmuck, der sehr, sehr hoch hängt 😆 Und trotzdem sind die kleinen Monster immer wieder herzerfrischend, einzigartig komisch und bringen mich zum Lachen 🙂
Ich wünsche dir von Herzen einen fröhlichen und schönen 3. Adventsonntag,
Elisabeth ♥



P.S.: Danke an Lachtrainer Reinhard! 🙂