Wunschkonzert

Wunschkonzert

WAS ICH DIR WÜNSCHE

Ich wünsche dir ein warmes Herz und darin eine Nachtigall.
Ich wünsche dir einen Himmel voller Sonne und singender Vögel.
Ich wünsche dir starke Hände, um zu tragen;
Und offene Arme, um zu lieben,
Ich wünsche dir von Zeit zu Zeit einen warmen Sessel, um einzuschlafen.
Ich wünsche dir ein Jahr , wo du sagen willst, es möge viele Jahre dauern.

Phil Bosmans

Gelesen beim Gedankenkarussel von Andrea ~ dankbar für diesen schönen Gedankenanstoß. Das, was ich dir wünsche, wünsche ich mir selbst auch… Ich wünsche es dir in mir… *lächel*…breite meine Arme aus… kuschle mich in die lächelnde Freude am Leben, die mich morgens liebevoll weckt, und erwacht sehe ich alle Möglichkeiten, Gelegenheiten und Chancen vor mir liegen… großartig, einzigartig, bereit…

Ich wünsche dir ein Fließen der Liebe, das dich sanft einhüllt; ich wünsche dir das Vertrauen, dass alles so ist, wie es gut für dich ist; ich wünsche dir eine Tasche voller Freude und von den Bäumen winkende und dich erinnernde Dankbarkeit
Von Herzen, Elisabeth ♥

Begegnung

Begegnung

Wer in den Spiegel des Wassers blickt, sieht allerdings zunächst sein eigenes Bild. Wer zu sich selber geht, riskiert die Begegnung mit sich selbst. Dies ist die erste Mutprobe auf dem inneren Wege, eine Probe, die genügt, um die meisten abzuschrecken, denn die Begegnung mit sich selber gehört zu den unangenehmsten Dingen, denen man entgeht, solange man alles Negative auf die Umgebung projizieren kann.

C. G. Jung

Natürlich ist es einfacher und bequemer, nicht hinzuschauen und die Fehler und Mängel zuerst beim Gegenüber zu suchen und zu sehen. Wenn ich jedoch erkenne, dass genau DAS etwas mit MIR zu tun hat, dann beginnt der Weg zu mir selbst… Es ist ein harter Weg, der Weg der Selbsterkenntnis, bergab, aber auch wieder bergauf… Ich bin bereits durch unendlich viele Täler gegangen. Doch dieser Weg ist sehr heilsam und bringt Heilung sowohl für dich selbst, als auch für deine Beziehungen. Ich bin auf dem Weg nach oben – dem Gipfel zwar noch fern, aber ich kann ihn bereits sehen – und wünsche dir für DEINEN Weg ins Licht – in DEIN Licht! – alles Gute, viel Kraft, Zuversicht, Vertrauen und Mut und ein offenes Herz. Und dass du die Liebe in dir spüren kannst! Du bist nicht allein…
Von Herzen, Elisabeth ♥

Dein Spiegelbild

Dein Spiegelbild

Wenn du einmal bekommst, wonach du strebst und wirst König für einen Tag, dann schau in den Spiegel und sieh dich an und höre, was der Mensch dir sagt. Es ist nicht die Mutter, der Vater, die Frau oder der Mann, die hier über dich befinden. Der Mensch, dessen Urteil am meisten hier zählt, ist der Mensch in deinem Spiegel. Dem musst du gefallen, den anderen nicht, denn nur er bleibt dir bis zuletzt treu. Und du hast deine schwierigste Prüfung bestanden, wenn er sagt, er ist dein Freund. Vielleicht bist du schlau, hast vieles vollbracht und willst weiterhin deinen Weg gehen, doch der Mensch im Spiegel sagt:
“Du bist ein Nichts!”
Du kannst ihm nicht ins Gesicht sehen. Die Welt kannst du täuschen über Jahre hinweg, wenn du dich der Unehrlichkeit fügst, doch die letzte Belohnung sind Tränen und Schmerz, wenn du den Menschen im Spiegel betrügst.

Verfasser unbekannt

Hm… *seufz* Es gibt Menschen, die nicht nur andere belügen, sondern vor allem sich selbst. Der Spiegel – kannst du dich darin sehen, wie du wirklich bist? Kannst du dir wirklich in deine Augen schauen und dabei standhaft bleiben? Macht das eigene Spiegelbild nicht manches Mal auch Angst? So geht es mir auch… jedem von uns… Schau in dein Herz, dort ist dein wahres Ich verborgen. Nimm die Maske ab und wage so zu sein, wie du wirklich bist. Ohne wenn und aber. Klar. Ehrlich. Bewusst. Voller Liebe und Demut.
Ich wünsche dir von ganzem Herzen, dass du lieben und annehmen kannst, was du siehst…
Eine herzliche Umarmung für dich, Elisabeth ♥

Deine Antwort

Deine Antwort

Ich weiß nicht, was ich gesagt habe,
bevor ich die Antwort meines Gegenübers gehört habe.

Paul Watzlawick

Diese Zeilen wollen nur den gestrigen Beitrag „Deine Antwort“ ergänzen… Wissen wir immer so genau, was wir tatsächlich gesagt haben? Wissen wir immer so genau, wie das von uns Gesagte beim Gegenüber ankommt? Oft erkennen wir es erst dann, wenn wir die Antwort erhalten – die Antwort, die uns Spiegel für unsere eigenen Worte ist…
Ich wünsche dir einen schönen Tag voller spannender und aufschlussreicher Antworten, die dich mehr über dich selbst und deine Kommunikation erkennen
lassen!
♥-lichst Elisabeth

antwort

Die grosse Liebe

Die grosse Liebe

Wenn Sie der großen Liebe Ihres Lebens begegnen wollen,
schauen Sie am besten in einen Spiegel.

Byron Katie

Wie wahr… die große Liebe beginnt bei mir selbst… von da kann sie ausstrahlen und von ♥en weitergegeben werden…

Byron Katie stellt übrigens mit „The Work“ eine Fragetechnik vor, in der Gedanken, die Leid bringen und Stress machen, aufgezeigt und hinterfragt werden. Ein unglaublich spannender und hilfreicher Ansatz, der mit NLP sehr viel gemeinsam hat – mit diesenFragen wird der negative Gedanke auseinander genommen: 

  • Ist das wahr?
  • Können Sie mit absoluter Sicherheit wissen, dass das wahr ist?
  • Wie reagieren Sie, wenn Sie diesen Gedanken glauben?
  • Wer wären Sie ohne diesen Gedanken?

    Über diesen Link erfährst du mehr dazu! Und hier findest du den deutschsprachigen Blog von Byron Katie!
    Und nun suche ich einen Spiegel und begegne mir darin und komme dann zu dir zurück und lass die Liebe fließen!!! Einmal gefunden, versiegt die Quelle der Liebe nicht mehr… es liegt an DIR!
    ♥-lichst Elisabeth

    Quelle_der_Liebe

  • Fremdgehen

    Fremdgehen

    Sie alle aber nenne ich Geschmeiss, die von fremden Taten leben und dadurch wie das Chamäleon ihre Färbung ändern, die dort lieben, wo sie ihre Geschenke empfangen, sich am Beifall erfreuen und sich selber so beurteilen, wie sie sich im Spiegel der Massen erblicken.

    Antoine de Saint-Exupéry

    Gar so gestrenge Worte von einem meiner Lieblingsautoren…
    Was ist das anderes, als sich selbst zu belügen, sich selbst zu betrügen, sich selbst zu täuschen… damit zwar auch andere, aber in erster Linie und am Schmerzhaftesten sich selbst… Wach auf! Schau dich in den Spiegel und dir selbst in die Augen, bevor es zu spät ist! Nimm wahr, was ist und erlebe die befreiende Ent-täuschung…
    Von en, Elisabeth

    fremdgehen_chamaeleon
    Bild: Vladstudio