Was vor uns liegt und was in uns liegt ist unbedeutend verglichen mit dem, was in uns steckt

Ralph Waldo Emerson
Archiv für die Kategorie „Albert Einstein“
16. Dezember 2010

Bedenke: Ein Stück des Weges liegt hinter dir, ein anderes Stück hast du noch vor dir. Wenn du verweilst, dann nur, um dich zu stärken, aber nicht, um aufzugeben.

Augustinus Aurelius

Ja, weite Strecken bin ich bereits gegangen, manchmal sogar gelaufen, steil hinauf und wieder hinab… Ich habe gelernt, den Weg zu genießen, mit all seinen Steinen und und auch mit den Blumen am Wegesrand… Ich habe gelernt, Atem zu schöpfen, im Augenblick zu leben und mich an allem zu erfreuen, was da ist, und dafür dankbar zu sein… Ich habe gelernt, zu verweilen und mich zu stärken, bevor es weitergeht… frohen Mutes…
Halte durch und stärke auch du dich – von Herzen, Elisabeth ♥

Lebensweg in
Foto: Tambako the Jaguar

Wpsf-img in
9. Juli 2010

Die Alten aber wussten etwas, das bei uns in Vergessenheit geraten ist. Jegliches Mittel erweist sich als ein stumpfes Instrument, wenn es nicht vom lebendigen Geist getragen wird. Wenn aber die Sehnsucht nach dem Erreichen des Zieles kraftvoll in uns lebt, dann wird es uns nicht an Kraft fehlen, die Mittel zu dessen Erreichung zu finden und in die Tat umzusetzen.

Albert Einstein, “Naturwissenschaft und Religion”

Wenn wir ernstlich und leidenschaftlich die Sicherheit, das Wohlergehen und die freie Entfaltung der Talente aller Menschen wünschen, werden uns auch nicht die Mittel fehlen, um einen solchen Zustand zu erreichen. Selbst wenn nur ein kleiner Teil der Menschheit nach solchen Zielen strebt, wird dieser sich auf die lange Sicht als überlegen erweisen.

Albert Einstein, “The Common Language of Science”

Die Träume und Wünsche in uns sind lebendig. Spüre die Kraft in dir, und du wirst dein Ziel erreichen! Wenn du es wirklich, wirklich willst… werden sich Wege finden… von allein auftun… sei aufmerksam und achtsam… Jeder fängt bei sich an, und wir tun es für uns alle, für eine bessere Welt! Denn jeder von uns ist ein Teil vom Ganzen…
Alles Liebe, Elisabeth ♥

Persoenlicher Erfolg in

Wpsf-img in
31. Mai 2010

Ich habe keine besondere Begabung,
sondern bin nur leidenschaftlich neugierig.

Albert Einstein

Diese brennende Neugierde bringt dich weit… und weiter… und deine Leidenschaft motiviert dich, aktiv zu sein und aktiv zu werden für das, was in dir brennt. So hat mich meine Leidenschaft für wilde Orchideen gestern in den Wald und auf die Heide getragen und mich wunderschöne Hummelragwurz und Waldvöglein und Waldhyazinthen entdecken lassen… Meine Freude war unendlich groß… und wurde größer, weil ich sie teilen durfte… *lächel*
Ich wünsche dir einen wunderbaren Wochenstart!
Von Herzen, Elisabeth ♥

Hummelragwurz2 in

Hummelragwurz4 in

© Fotos: Hummelragwurz auf der Perchtoldsdorfer Heide von E.O.

Wpsf-img in
15. November 2009

Zwei Dinge sind zu unserer Arbeit nötig:
Unermüdliche Ausdauer und die Bereitschaft,
etwas, in das man viel Zeit und Arbeit gesteckt hat,
wieder wegzuwerfen.

Albert Einstein

Worte, die ich zur Zeit nur unterschreiben kann – ich gehe es gelassen an, wenn das eine nicht geht, wird etwas anderes gehen. Ausprobieren, gehen, in Bewegung bleiben, manchmal auch stehenbleiben, zurückschauen, in sich schauen, verweilen, weitergehen. Atmen und lächeln. Das hilft.
Eine schöne Zeit wünsche ich dir – voller Entspannung und Gelassenheit und Leichtigkeit!
♥-lichst Elisabeth

Fehler Neu Beginnen in

Wpsf-img in
15. März 2009

Wichtig ist, dass man nicht aufhört zu fragen. Neugier hat ihren eigenen Seinsgrund. Man kann nicht anders als die Geheimnisse von Ewigkeit, Leben oder die wunderbare Struktur der Wirklichkeit ehrfurchtsvoll zu bestaunen. Es genügt, wenn man versucht, an jedem Tag lediglich ein wenig von diesem Geheimnis zu erfassen. Diese heilige Neugier soll man nie verlieren.

Albert Einstein (gestern wurde sein 130. Geburtstag gefeiert!)

Neugierig sein wie ein Kind… staunen wie ein Kind… das Kind in dir entdecken… Lebendig und bunt… Fragen über Fragen… Geheminis über Geheimnis… das Geheimnis des Lebens ergründen… von Tag zu Tag… offen und mutig und eins mit dir selbst…
Eine ♥-liche Umarmung von Elisabeth

Kind Neugierig in

Wpsf-img in
21. Februar 2009

Zwei Dinge sind unendlich:
Das Universum und die menschliche Dummheit.
Aber beim Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

Albert Einstein

Das gibt nachzudenken, nicht wahr? Icon Wink in
Und dieser Mann hat Humor und Glaube… stark und bewundernswert…
Ein interessanter Blickwinkel, der alles relativ erscheinen lässt… Icon Wink in
♥-lichste Samstagsgrüße von Elisabeth

Unendlichkeit in

Wpsf-img in
18. Februar 2009

Es gibt zwei Arten sein Leben zu leben:
Entweder so, als wäre nichts ein Wunder,
oder so, als wäre alles ein Wunder.
ich glaube an Letzteres.

Albert Einstein

Ich auch! Icon Smile in
In meiner Kindlichkeit, meinem Wunderglauben, den ich mir zurück erobert habe, entdecke ich in allem, was ist, ein Wunder… In den Wolken am Himmel ebenso wie im Sonnenauf- und im Sonnenuntergang, in meiner Augenfarbe ebenso wie in der Hyazinthenblüte auf meiner Fensterbank, in einem Lächeln ebenso wie in einer reinigenden Träne… Danke…
Danke für all die Wunder, die ich sehen und entdecken darf und kann…
♥-lichst Elisabeth

Hyazinthen in
Foto: Der Blumenbutler

Wpsf-img in
27. Oktober 2008

Vom Standpunkt des täglichen Lebens ohne tiefere Reflexion weiß man aber:
Man ist da für die anderen Menschen,
zunächst für diejenigen,
von deren Lächeln und Wohlsein das eigene Glück völlig abhängig ist.

Albert Einstein

Hm, das heißt, wenn es den Menschen in meiner Nähe gut geht, macht MICH das glücklich…
Ich kann etwas dazu beitragen, dass es den Menschen, die mich umgeben, gut geht…
Ich kann äußere Ursache ihrer Freude sein und finde dann auch in ihnen MEIN Glück
Wow, wo das Glück überall auf DICH wartet! *strahl*
Du musst es nur erkennen und du wirst entdecken, wie es sich multipliziert…
Hm, und da gäbe es noch viel, viel mehr dazu zu sagen…
Fröhliche und GLÜCK-liche Grüße von Elisabeth

Glueck-wiese in

Wpsf-img in
24. Juli 2008

Das Wesentliche im Dasein eines Menschen von meiner Art liegt in dem,
was er denkt und wie er denkt, nicht in dem, was er tut oder erleidet.

Albert Einstein

Ist das nicht wunderbar? Wenn es jetzt auch keine totale Neuigkeit für dich ist, aber ist es nicht wunderbar zu wissen, dass unser Denken unser Leben beeinflusst und es dadurch zu einem guten Leben – oder aber auch zu dessen Gegenteil - machen kann? Dass wir uns durch unsere Gedanken unser eigenes Leben erschaffen können? Du bist, was du denkst, ganz gleich, was du bisher erlebt hast. Das, was gewesen ist, ist vorbei, das kannst du jetzt nicht mehr ändern, nur mehr heilen, vergeben, dich versöhnen. Aber durch deine Gedanken hast du von nun an die Macht, dein Leben zu einem guten, glücklichen, wunderbaren Leben zu machen! Denke und lebe! Nutze diese deine Freiheit.
Achtung: Es ist nicht leicht, aber es kann dein ganzes Leben komplett verändern…

Denke jetzt nur das Beste und du wirst das beste Leben haben, das du dir denken kannst Icon Smile in

♥-lichste und liebe-vollste Gedankenwünsche von Elisabeth

Palme in

Wpsf-img in
Das ist zauberwort
zauberwort steht fuer Worte, geschrieben und gesprochen, die zu Herzen gehen und sowohl Privatpersonen, als auch Unternehmen und deren Mitarbeiter und Kunden bewegen....

Mehr lesen

Mein erster Gedichtband als pdf
"Ungewöhnlich gewöhnliche
Liebesgedichte"

Liebesgedichte

34 Seiten / Preis: 4,80 Euro


Albert Einstein (9)
Allgemein (699)
Allgemeines (33)
Alltag (952)
Baby (8)
Bert Hellinger (9)
Beziehung (3)
Coaching (59)
Dalai Lama (2)
Dank (129)
Dankbarkeit (125)
Freundschaft (52)
Gedanken (991)
Genuss (143)
Glück (186)
grübel (542)
Herz (247)
Humor (132)
inneres Kind (48)
Katze (20)
Lachen (156)
Leben (1050)
Lebensfluss (787)
Lebensfreude (415)
lernen (183)
Lichtblick (50)
Liebe (411)
Literatur (31)
Meer (27)
Metaphern (54)
Milton Erickson (4)
Musik (63)
Natur (104)
NLP (257)
Paulo Coelho (24)
Rosen (4)
Rum-Philosophieren (906)
Selbstständigkeit (29)
SEO (1)
so schön (863)
Sonne (60)
Spiegel (9)
Suchmaschinenoptimierung (1)
Träume (52)
Umarmung (18)
Video (17)
Virginia Satir (12)
Wissenschaft (12)
Wunder (63)

WP Cumulus Flash tag cloud by Roy Tanck and Luke Morton requires Flash Player 9 or better.

Elisabeths Blog-Archiv

Archiv

Oktober 2014
M D M D F S S
« Mai    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031